Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post
 
Zur Startseite
Wulle Vollbier Hell
Startseite > Bierverkostung > Wulle Vollbier Hell

 Bild  (vergrößern)
Wulle Vollbier Hell
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-08-23
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Helles

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Stuttgart, W√ľrttemberg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Dinkelacker-Schwaben Bräu, 70178 Stuttgart

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.wulle-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Hellgelb, klar. Schneewei√üer, dichter Schaum. Im Geruch feines Getreide, Gras und dezente Kr√§uter. Der Antrunk ist vollmundig-malzig. Solider, nicht zu flacher Malzgeschmack mit kernigem Getreide. Leichte Malzs√ľ√üe, eher subtil. Angenehm s√ľffig. Im Abgang durchaus aromatischer Hopfen mit feinen grasigen und kr√§uterhaften Noten. Fazit: Zu 70 Prozent ein Helles und zu 30 Prozent ein Export. Somit s√ľffig und aromatisch ansprechend zugleich.

Zur Geschichte dieser Biermarke findet man auf der Website der Brauerei Folgendes: "1861 von Ernst Imanuel Wulle in Stuttgart gegr√ľndet, war der Name Wulle schon bald in aller Munde. ‚ÄěWir wollen Wulle‚Äú wurde zur Mutter aller Werbespr√ľche, das pr√§gnante runde Wulle Markenzeichen war allgegenw√§rtig. Mit 37 Jahren Pause kehrte die Traditionsmarke 2008 wieder zur√ľck."